logo logo ende deutsche fahne englische fahne russische fahne
Freitag 20.03.2015 Sonnenfinsternis in Deutschland
Bitte verwenden Sie nur Sonnenfinsternisbrillen die auch der EU Richtlinie "CE Nr.89/686" unterliegt.
Hier finden Sie eine Zusammenfassung zur EU Richtlinie Persönliche Schutzausrüstung.


Am Vormittag des 20. März 2015 findet über Europa eine "totale Sonnenfinsternis" statt, welche von Deutschland aus stark partiell zu beobachten sein wird. Je nördlicher man kommt, desto stärker wird der sogenannte Bedeckungsgrad der Finsternis. Bei der starken partiellen Phase wird man bereits deutlich wahrnehmbare Effekte spüren und eine Abschwächung des Tageslichtes merken. Von ganz Europa, Nordwestasien, Grönland, Arktis, Nordafrika, sowie den Inseln Madeira und Azoren aus, kann man die partielle Finsternis beobachten. Flensburg hat mit 82,1% den höchsten Bedeckungsgrad in Deutschland, während in den Alpen noch um die 65% Finsternis erreicht werden. In Riesa wird gegen 10:46 Uhr mit 72% maximaler Bedeckung eine recht starke Finsternis zu beobachten sein. Dann wird die Sonne mittels Sonnenfilter als eine schmale Sichel am Himmel zu sehen sein.

Zeitpunkte für Riesa
Phase der FinsternisUhrzeitHöheAzimut
Beginn09:37 Uhr29°119° OSO
Maximum10:46 Uhr36°135° SO
Ende11:57 Uhr39°156° SSO

Einsatz eines Sonnenfilters Letztmalig gab es hierzulande solch starke Verfinsterungen am 15.02.1961, 11.08.1999, 31.05.2003 und am 04.01.2011. Erst am 12.08.2026 und am 21.06.2039 wird die Sonne von Deutschland aus wieder eine ähnlich starke Bedeckung zeigen. Eines der seltensten Himmelsereignisse der kommenden Dekaden. Diese Chance sollte man nutzen, denn die Natur bietet nur wenig Gelegenheiten für die derzeit lebende Generation so etwas zu sehen.

Eine totale Sonnenfinsternis in Deutschland wird es erst wieder am 3. September 2081 geben. Am 21.08.2017 wird es von Deutschland aus erst wieder eine partielle Sonnenfinsternis geben. Diese wird man bei Sonnenuntergang mit gerade einmal 1% Bedeckung wahrnehmen können, bevor die Sonne unter dem Horizont verschwindet. Also keine wirklich guten Aussichten. Danach wird es bis zum Juni 2021 dauern, bis eine weitere 21% starke partielle Finsternis sichtbar wäre.

Verwendung einer sicheren Sonnenfinsternisbrille Diese Finsternis gehört zum Saros Zyklus Nr. 120, welcher in insgesamt 71 Finsternissen stattfindet. In dieser 61. Finsternis wird der Schatten des Mondes innerhalb von 4h 09min über die Erdoberfläche rasen und die Sonne für maximal 2 Minuten 46,8s total verfinstern. Der Kernschatten des Mondes wird die Erdoberfläche im Gesamtverlauf für gerade einmal 1h 12 min erreichen und seinen Weg über den atlantischen Ozean bis hin zum Nordpolarmeer nehmen. Bis auf Spitzbergen kann man die Totalität allerdings nur vom Meer aus betrachten (z.B. Schiff, Flugzeug).

Bei der Beobachtung ist unbedingt auf Sicherheit zu achten! NUR zertifizierte Sonnenfilter bei der Beobachtung verwenden. Helligkeit und Strahlung der Sonne schädigen die Netzhaut und bedürfen spezieller Sonnenfiltertechnik. Schweißbrillen, Rußscheiben, Rettungsfolien, CD etc. sind absolut ungeeignet und gefährlich. Schwere Schäden der Netzhaut bis hin zur Blindheit sind nachhaltige Folgen. Am einfachsten für Jedermann ist eine sog. Sonnenfinsternis - Brille, welche vor die Augen gehalten wird und absolut sicher ist. Bitte auf Schäden der Filter achten und ggf. ersetzen.

Die Sternwarte Riesa hilft bei der fachlichen Betreuung und hat an diesem Tag ab 9 Uhr geöffnet. Wir laden Sie herzlich zu dieser Sonnenfinsternisbeobachtung ein. Genießen Sie eine sichere Beobachtung des seltenen Naturschauspiels.

Sie haben noch keine Sonnenfinsternisbrille, möchten aber dieses Naturschauspiel bestaunen?
Die sicheren Sonnenfinsternisbrillen können Sie bei allen Veranstaltungen der Sternwarte Riesa kaufen. Die nächsten Veranstaltungen bis zur Sonnenfinsternis sind Astro-Lounge am 07.03.15 von 16 Uhr bis 18 Uhr in der Kreuzstraße 5, im Nudelcenter zur Nudelnacht ab 18 Uhr am 13.03.15 und die Messiernacht auf dem Flugplatz Canitz am 14.03.15 ab 18 Uhr. Auch an dem Tag der Sonnenfinsternis können Sie in der Sternwarte Riesa Sonnenfinsternisbrillen erwerben.

Sie möchten eine Schulklasse zum Tag der Sonnenfinsternis anmelden? Dann kontaktieren Sie bitte den Sternwartenleiter Stefan Schwager unter der E-Mail Adresse SternwarteRiesa(at)web.de oder telefonisch unter 01738076841. Auch besteht die Möglichkeit, einen informativen Vortrag über die Sonnenfinsternis in der Schule sowohl vor als auch nach dem Naturschauspiel zu erhalten. Für Terminanfrage kontaktieren Sie uns bitte.

Orion sofi

Quellen:
Sonnenfinsterniskarten: http://eclipse.astronomie.info/2015-03-20/
Letzte Aktualisierung: 24.04.2017 , Kontakt/Impressum, Site Log, Login